nike air max 90 dark grau air max thea wmns die besten nike air max nike air max grau nike sneaker air max 90

Mainzer Ranzengarde von 1837 e.V.
  • PCB Prototype Service
  • PCB Prototype Service
  • SWR: 180 Jahre Ranzengarde

    Zu Ehren unseres Jubiläums eine durch 180 Jahre Mainzer Ranzengarde mit dem SWR!

    Gardist ärgere Dich nicht!

    Feldlager der Mainzer Garden am 18.02.2017 auf dem Theatervorplatz!

    Der neue Ranzengardist ist online!

    Unser Mitteilungsblatt, frisch aus dem Druck.

    Liebes Tagebuch...

    Schon einmal in einem fremden Tagebuch gestöbert? Bei der Mutter aller Garden dürfen Sie das! Werfen Sie doch mal einen Blick auf den letzten Eintrag »Mainzer Ranzengarde erhält den CREO-Preis für Kreativität« von BF!

    Die Ranzengarde

    Die Mutter aller Mainzer Garden, die Beschützerin des Mainzer Rosenmontagszuges.

    JMK — unser Gardegründer.

    Die Mainzer Ranzengarde wurde 1837 von Johann ›Maria‹ Kertell als erste Mainzer Fastnachtskorporation gegründet, und ist damit älteste Garde und älteste Fastnachtskorporation in Mainz. Sie prägte zusammen mit dem aus ihr hervorgegangenen, 1838 gegründeten Mainzer Carneval Verein die ersten knapp 20 Jahre der organisierten Mainzer Fastnacht. Die Klepper-Garde entstand 1856; einer der beiden Gründer war Karl Dremmel, ein ehemaliger Korporal der Ranzengarde. Die Entstehung weiterer Garden im Laufe der Jahrzehnte lässt sich beinahe in jedem Fall auf die Ranzengarde zurückführen, die aus diesem Grund nicht zu Unrecht den Beinamen »Mutter aller Mainzer Garden« trägt.

     Eine Fastnachtschronik aus dem Jahre 1838 berichtet:
    Eines Tages trat in der Gesellschaft der Narren ein Mann auf, von Carneval erleuchtet und gesandt, mit prophetischem Geiste und predigte: »Meine Herren und Mitnarren! Dem Fürsten Carneval müsst ihr eine würdige Garde bereiten!«

     In diesem Sinne feiert die Mainzer Ranzengarde heute noch im Saal und „uff der Gass“ die Meenzer Fassenacht. Die Teilnahme an den Umzügen von Fastnachtsamstag bis Rosenmontag sowie an der Kappenfahrt am Fastnachtdienstag. Kadetten-Nachwuchssitzung, der Altweiberball im Frankfurter Hof, zwei Prunkfremdensitzungen im Kurfürstlichen Schloss und Großer Musikalischer Generalappell sind ihre „Saalschlachten“.  Darüber hinaus stellt die Garde Eskorten bei den Sitzungen anderer närrischer Korporationen.